FAQ

Welche Fahrzeugfarbe soll ich wählen, wenn ich das Fahrzeug folieren lassen möchte?
Am besten nehmen Sie eine dunkle Farbe, wenn möglich in einem Uni-Ton, da bei diesen Varianten der Kontrast beim Übergang von den Türfälzen zum Interieur meistens am kleinsten ist.

Können auch ältere Fahrzeuge foliert werden?

Im Normalfall werden nur neuwertige Fahrzeuge foliert, oder Fahrzeuge mit neuwertigem Lack. 

Wird der Lack durch die Folie beschädigt?

Nein, im Gegenteil. Der Lack wird durch die Folie geschützt und bleibt somit neuwertig.

Was passiert mit der Folie, wenn das Auto längere Zeit der Sonne ausgesetzt ist?
Auch die Folie enthält Farbpignamente, genau wie Autolacke, und diese leiden unter starken Umwelteinflüssen. Sie können die Folie aber gleich wie einen Autolack polieren.

Kann ich das folierte Fahrzeug normal waschen?

Ja, Sie können 4 Tage nach der Beklebung bedenkenlos in eine Waschanlage fahren. Bitte achten Sie darauf, dass der Dampfstrahler nicht stirnseitig auf die Kante trifft. Und
EEes sollten keine aggressiven Reinigungsmittel verwendet werden.

 

Können folierte Fahrzeuge anschliessend beschriftet werden?
Ja, das geht problemlos.

Muss ich den Farbwechsel im Fahrzeugausweis eintragen lassen?
Ja, bei vollflächigen Fahrzeugfolierungen ist dies zwingend.

Lassen sich die Kleber ohne Probleme entfernen ?
Ja, die Folien können rückstandslos entfernt werden. Am besten erwärmen Sie die Folie mit einem Föhn, danach können Sie die Folie gut abziehen.

Wie lange kann ich die Folie auf dem Fahrzeug lassen?
Die Folien haben – je nach Qualität – eine Garantiezeit von 2 bis 7 Jahren. In dieser Zeitspanne lässt sich die Folie mit einem minimalen Aufwand vom Fahrzeug entfernen.